Die feierliche Preisverleihung fand am 7. Oktober 2020 um 19.00 Uhr in der Galerie Holger NEXT / BROTkunsthalle, 1100 Wien statt.

er Schriftsteller und Psychiater Paulus Hochgatterer hielt die Laudatio und der Schauspieler Erwin Leder las aus den prämierten Arbeiten.

Die Preisverleihung wurde auf Video dokumentiert und ist ausschnittweise auf unserer Homepage veröffentlicht.

Für den fit for life – Literaturpreis 2020 hat die Jury 10 Einreichungen für die Preisvergabe ausgewählt. Diese Texte und das Video der Preisverleihung finden sie auf unserer Website in der Spalte „Fotos und Publikationen/Medien-2020

Die Preisträgertexte:

Den Hauptpreis gewann Martin Weiss für den Text: „Leb wohl bequemes Elend“; den zweiten Hauptpreis bekam Ulrike Ajili für: „Kann ich mir bitte ein Gefühl ausborgen“;

die Anerkennungspreise erhielten Heinz Achtsnit für: „Sei nicht stolz mein Junge, sondern dankbar“ und Barbara Rieger für „Neunzehn“.

Die Herausgabe einer Anthologie mit den besten eingereichten Texten ist geplant.